Triathlonliga: Wetterauer Teams in Worms auf Platz drei

(web) Worms, den 24.06.2018 – Altersklassensiege für Henrik Apel, Manuela Bartels und Oliver Weber

Worms 2018
Manuela Bartels, Phyllis Hankel, Rebekka Schuldes und Melanie Wagner (v.l.) feiern in Worms den dritten Platz.

 

Nach ihrem starken Auftakt am Ederauen-Triathlon in Fritzlar trumpften die beiden Teams in Deutschlands dritthöchster Triathlonliga erneut auf. Sowohl die Herren als auch die Damen feierten im Sprinttriathlon in der Nibelungenstadt am Rhein den bronzenen Rang. 750 Meter mussten im Flosshafen geschwommen werden ehe es auf die topfebenen zwei Radrunden ging. Nach 20 Radkilometern dürften die Athleten in der Wechselzone auf dem Wormser Festplatz in ihre Turnschuhe schlüpfen und fünf Laufkilometer bewältigen.  

Henrik Apel feierte in 59:40 Minuten mit einem Finish unter einer Stunde den Sieg der M35 und den 13. Platz der Liga. Sekunden trennten den Bad Nauheimer von Sven Bartels auf 14 (2. M35) und Georg Dewald auf 16, die beide unter einer Stunde blieben. Michael Victor (1:00:33 Std.) und Oliver Weber (1:03:06 Std.) komplettierten das Team. Weber war zudem der schnellste M50er. Nach Platzaddition stand Rang 3 in der 11köpfigen südwestdeutschen Liga zu Buche. Manuela Bartels stieg mit einigen Konkurrentinnen gleichzeitig vom Rad und lief sich auf Platz vier nach vorne:1:08:25 Stunden zeigte die Uhr im Ziel für die Ober-Mörlenerin.  Zudem schnappte sie sich den Sieg in der W35. Rebekka Schuldes finishte als Liga-Siebte in 1:10:18 Stunden und zeigte sich im Laufen mit 21:50 Minuten richtig schnell. Phyllis Hankel beendete als Zwölfte nach 1:12:20 Stunden das Ausdauerevent, Melanie Wagner auf Position 23.

Zurück