2.Triathlon-Bundesliga Süd: Platz 6 für Triteam Wetterau in Nürnberg

(web) Nürnberg, den 01.06.14 Bestes Bundesliga-Ergebnis seit langem für Wetterauer Zweitligisten – Rang 11 für Sven Bartels

Den Auftakt der 2. Triathlon-Bundesliga Süd bildete am vergangenen Sonntag der Schminke Triathlon in Nürnberg. Hier gelang dem Team vom Triathlon Wetterau mit Platz 6 der 13 Mannschaften das bisher beste Bundesliga-Ergebnis seit Jahren, es war der drittschnellste hessische Verein hinter dem DSW Darmstadt (1.) und dem Team Brille 1 KSV Baunatal (3.). Dabei fand der Wettkampf in der Nürnberger Altstadt unter unerwarteten Vorzeichen statt: Geplant gewesen war ein Triathlon, doch weil die Wassertemperaturen unter 14 Grad verharrten, wurde das Rennen als Duathlon über 5 Kilometer Laufen, 20 Kilometer Radfahren und 2,5 Kilometer Laufen ausgetragen. Am besten zurecht kam damit der frisch gebackene Vater Sven Bartels vom Triathlon Wetterau, der am Ende mit 54:17 Minuten (17:00 min./34:16 min./07:20 min.) Rang 11 eroberte. Aber auch seine Teamkollegen Max Ostermeier und Neuzugang Marlin Löffler zeigten, dass in ihnen mehr der Duathlet als der Schwimmer steckt: Ostermeier platzierte sich mit 54:42 min. auf Rang 16 (17:01 min./34:16 min./07:42 min.), der 19jährige Marlin Löffler mit 56:38 min. auf Rang 26 (17:47 min./35:39 min./07:36 min.). Oliver und Tom Weber, denen freilich in der ersten Disziplin das Schwimmen lieber gewesen wäre, erreichten mit 59:39 min. (19:00 min./37:07 min./08:22 min.) und 1:00:03 min. (18:57 min./37:14 min./08:42 min.) die Plätze 52 und 54. Überschattet wurde die windschattenfreie Veranstaltung durch einen Rad-Massensturz, in dem nahezu ein komplettes bayerisches Team außer Gefecht gesetzt wurde und nicht finishen konnte. Nun geht es an diesem Sonntag weiter mit dem Woog-Sprint-Triathlon in Darmstadt, an dem neben der 2. Bundesliga Süd die Deutschen Altersklassenmeisterschaften sowie Hessischen Meisterschaften im Nachwuchsbereich stattfinden und zahlreiche Wetterauer Athleten am Start sind.

Zurück