23. Mussbacher-Triathlon: Wetterauer Regionalliga-Team auf Platz 2

(web) Mussbach, den 01.06.14 Drei Athletinnen unter Top 10 der Regionalliga 

Mussbach 2014
Das Wetterauer Regionalliga-Team 2014 mit v.l. Anne Dörper, Miriam Arnold, Tanja Weber und Manuela Bartels landet beim Saison-Auftakt auf Platz 2 (Foto Flo).

Das Regionalliga-Team vom Triathlon Wetterau, das in diesem Jahr mit dem TV Braunfels als Startgemeinschaft in der Regionalliga präsent ist, feierte am Sonntag in Mussbach mit einem starken 2. Platz in Deutschlands zweithöchster Frauenliga einen gelungenen Liga-Auftakt. Nach Platzaddition erreichten die ersten Drei Platzierten der Mannschaft mit Manuela Bartels (2.), Tanja Weber (7.) und Anne Dörper (9.) 18 Teampunkte hinter dem Newcomer TV Bad Orb (15 Teampunkte) und vor dem jungen Team Stimmel-Sports aus Rheinland Pfalz (24 Teampunkte). Manuela Bartels lief als Zweite der Regionalliga und 7. des mit einem Profifeld besetzten Wettkampfes ins Ziel im Stadion Mussbach. Sie benötigte 2:29:23 Stunden und konnte sich nach gutem Schwimmauftakt (24 min.) an die Spitze der Regionalliga setzen. Allerdings musste sie die Gesamtsiegerin der Regionalliga vom TV Bad Orb, Julia Ertmer, an der 10 kilometerlangen mit 500 Höhenmetern versehenen Steigung zum Kalmit, dem höchsten Berg der Pfalz, ziehen lassen. Nach 42 Radkilometern fuhr die Ober-Mörlerin mit 1:24:35 Stunden Radzeit als Zweite der Liga ins Stadion des TV Mussbach. Diesen Platz hielt sie mit schnellen 40:48 Min. Laufzeit auf den 10 Kilometern durch die Weinstöcke zwischen Neustadt und Mussbach und wurde 3. in der AK 30.

Teamkollegin Tanja Weber verließ nach 23:59 Min. für die 1500m lange Schwimmstrecke im 50m-Becken des Neustädter Freibades als dritte Liga-Athletin das Wasser. Auf dem Rad verlor sie mit 1:28:22 Stunden 4 Plätze und profitierte mit eher mäßiger Laufzeit von 47:25 Minuten von ihrem großen Schwimmvorsprung, so dass sie Platz 7 bis ins Ziel halten konnte und mit einer Endzeit von 2:39:46 Stunden 2. der AK 40 wurde. Triathlon-Neueinsteigerin Anne Dörper überholte nach verhaltenem Schwimmauftakt von 30:46 Min. mit ihrem Zeitfahrrad zahlreiche Athletinnen auf der Radstrecke (1:27:48 Stunden Radzeit) und lief die 3. Disziplin in 42:59 Minuten. 2:41:32 Stunden zeigte die Uhr im Ziel für die Friedbergerin, was Platz 2 in der AK 35 bedeutete und Platz 9 in der Regionalliga Mitte. Für Miriam Arnold vom TV Braunfels lief es in der Pfalz nicht ganz so rund, sie finishte nach 2:47:36 Stunden (27:42 Min./1:30:47 Std./49:07 Min.) auf Platz 17 nicht ganz zufrieden im Mittelfeld der Liga. Den Gesamtsieg holte sich die Profitriathletin Laura Phillip (2:15:48 Std., Team Erdinger Alkoholfrei) vor Nina Kuhn ( Equipe Red) und Leonie Pötsch ( TuS Griesheim). Im Männerfeld siegte der Potsdamer Nils Frommhold (1:59:18 Std.) vor Andi Böcherer (Tri Team Kaiserstuhl) und Patrick Lange (TuS Griesheim).

Zurück